Mitte September präsentierten sich auf der Next Organic Gastro Show um die 90 Aussteller mit ihren Produkten. Neben einigen Altbekannten wie Nagel Tofu, Völkel, Viva con Agua oder Leef, tummelten sich auch viele Anbieter im Postbahnhof, die ich noch nicht kannte. Wer etwas mehr Zeit mitgebracht hat, konnte auch an verschiedenen Workshops teilnehmen.

Wie immer, wenn wir auf einer solchen Messen waren, stellen wir euch unsere liebsten Entdeckungen vor, die wir mit unserem Artikel raus in die Welt tragen möchten. Was mich jedes Mal neben den Produkten begeistert, sind vor allem die Menschen dahinter. Menschen, die eine Vision haben, kleine und große Weltverbesserer sind und zeigen, dass der ganze industrielle Massenmarktwahnsinn bei Weitem nicht der Weisheits letzter Schluss ist.

Unsere 12 liebsten Produkte auf der Next Organic Gastro Show 2017

Eigentlich gibt es nichts gegen das eine oder das andere Produkte zu sagen, denn an sich sind sie alle spannend und erwähnenswert. Aber wie das eben so ist, bleiben die einen Anbieter stärker im Kopf hängen als die anderen. Wer wissen möchte, welche Aussteller noch vor Ort waren, schaut am besten auf der offiziellen Website nach.

1.) gleem – Finest Natural Sweets

Es war der erste Stand auf der Next Organic Gastro Show, den ich besuchte und ich war sofort begeistert von den gleem Shokopralinen. Die Zutaten lauten: Datteln, Kakaomasse, Kakaopulver, Kokosöl, Vanille-Salz, 22 Karat Blattgold – mehr nicht! Sie sind vegan und auch für die Ernährung nach Paleo geeignet. Der intensive schokoladige Geschmack und die Cremigkeit der Füllung haben mich schwerst begeistert!
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Gleem Schokopralinen auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

2.) Jacky F – Die Bio-Jackfruit

Die Jackfruit habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt und war sofort angetan von dem Jacky-F-Stand. Ob in Natur, gebraten oder als Pizza – der Koch am Stand kreierte verschiedene Gerichte und zeigte die Vielfältigkeit. Übrigens gilt die Jackfrucht in Sri Lanka eher als Arme-Leute-Essen. Hier in Deutschland wird es vor allem als vegane Fleischkomponente eingesetzt. Die Struktur erinnert an Pulled Pork oder Thunfisch und bringt mit den passenden Gewürzen auch einen entsprechenden Geschmack mit. On Top kommt, dass die Jackfrucht mit 22 Kalorien auf 100 Gramm sehr kalorienarm ist.
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Jacky F Jackfruits auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

3.) Mimi Ferments

Fermentieren ist einer der größten Trends in 2017, obwohl es eine so traditionelle und alte Methode ist, Lebensmittel haltbar zu machen. Das spannende bei Mimi Ferments ist, dass es auch süße Varianten wie das Amazake unten im Bild gibt. Darüber hinaus gehören Misos, Sojasoßen, Koji, Natto und Tempeh zum Produktsortiment. Zudem werden die Produkte nicht pasteurisiert, wodurch die lebendigen Kulturen, die während des Fermentierens entstehten, erhalten bleiben. Wer sich zum Thema Fermentation weiterbilden möchte, kann auch an deren Workshops und Schulungen teilnehmen.
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Mimi Ferments auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

4.) Goodsport

Der Extremradsportler Ben Urbanke entwickelt aus seiner Leidenschaft für Radsport und Ernäherung heraus Produkte, die den Körper insbesondere vor und nach dem Sport mit entsprechenden Nährstoffen versorgen. Beide Müslis sind vegan, basisch, gekeimt, glutenfrei und biologisch. Neben dem Müsli gehören auch drei Riegelsorten zum Sortiment von Goodsport, sowie das Buch „Be Faster, Go Vegan“. Urbanke weiß als Sportler genau worauf es ankommt, damit der Körper nicht übersäuert, sich schnell regeneriert und somit noch leistungsstärker wird. Genau dieses Wissen steckt in seinen Produkten!
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Goodsport auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

5.) Fairment

Den lebendigen Kombucha von Fairment hatten wir euch schon im Rahmen der Paleo Convention vorgestellt. Das würzige, herbe und erfrischende Getränk gehört zu unseren Lieblingen und ist zudem auch noch gesund, natürlich Paleo-konform und vegan. Wer Lust hat seinen eigenen Kombucha zu produzieren, kann sich ein enstrepchendes Set von Fairment besorgen!
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Fairment auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

6) Freytag Spitituosen

Ein kleine, aber feine Manufaktur im Rudolfkiez in Berlin produziert handcrafted Spirituosen. Nach den ersten Likören namens Zimtzitze und Wudu (auf Hibiskusblütenbasis), erscheint nun der Botanical Infused Korn. Das Getränk erinnert dank der Kräuter geschmacklich stark an Gin, ist aber eben ein Korn. Für viele mag das Wort Korn noch ein „Schmuddel-Image“ haben, aber er ist oftmals sehr viel reiner und qualitativ hochwertiger als Vodka.
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Freytag Spirituosen auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

7) ChariTea

Eine meiner persönlichen Love Brands ist ChariTea. Sie gehören zu den Pionieren was fairen Handel und Nachhaltigkeit betrifft. Neben den Limonaden, die euch sicherlich bekannt sind, gibt es auch verschiedenen Teesorten zum Aufbrühen. Der neuste Clou sind Schraubverschlüsse, die die Limonadenflaschen zu Salz- & Pfefferstreuern oder Ölspendern verwandeln. Super toll!
Weitere Infos gibt es auf der Website.

ChariTea auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

8.) Kombucha von der ManuTeeFaktur

Die ManuTeeFaktur war in Berlin einer der ersten Anbieter von Getränken auf Basis von Tee, die ohne den ganzen Zucker und den zig Aromen auskamen. Auf der Next Organic Gastro Show wurden nun die hauseigenen lebendigen Kombucha-Tees vorgestellt. Im Vergleich zu Fairment sind sie etwas lieblicher im Geschmack und gerade für den Einstieg in das Kombucha-Tee-Erlebnis geeignet.
Weitere Infos gibt es auf der Website.

ManuTeeFaktur auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

9.) ZfF – Zentrum für Fermentation

Das Team aus Leipzig widmet sich ebenso der Fermentation und hat seine ersten drei Produkte auf der Next Organic Gastro Show präsentiert. Die Krautvariationen werden noch alle von Hand produziert, wobei natürlich auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet wird. Die Zutaten stammen (soweit möglich) aus der Region rund um Leipzig. Neben allerlei B-Vitaminen, stärken die Produkte das Immunsystem und die Verdauung.
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Zentrum für Fermentation auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

10. ) Nucao

Sobald man das Wort Schokolade oder auch Kakao hört, denkt man automatisch irgendwie an eher ungesunde Süßigkeiten. Dabei ist Kakao als solches gesundheitsfördernd. Erst die industrielle Verarbeitung mit Milch und Zucker verwandelt den Rohstoff zu einem ungesunden Produkt. Dass es auch anders geht, zeigt Nucao mit ihren Schokoriegeln. Der Nucao-Haselnussriegel besteht zum Beispiel nur aus roher Kakaomasse, Hanfsamen, roher Kakaobutter, getrocknetem Kokosblütennektar, Haselnüssen, Mandeln, Lucuma und Acerola. Die Inhaltsstoffe versorgen euch mit pflanzlichen Proteinen, Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Magnesium, Eisen und Vitamin C. Es ist also nichts enthalten, was euch nicht gut tun würde!
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Nucao auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

11.) LAIA’s Organic Proteinhanf

Auch Hanf ist weiterhin stark auf dem Vormarsch. Die Hanfprodukte von Laia’s Organic zeichnen sich vor allem durch den milden Geschmack aus. Als Topping für Salate und Bowls eignen sich die Hanfsamen perfekt – das Hanfproteinpulver lässt sich ganz easy in Smoothies und Müslis unterrühren. Allen gemein ist der hohe Anteil an pflanzlichem Protein und den mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
Mehr Infos gibt es auf der Website.

Laia's Hanfprotein auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

12. ) Rude Health

Das Unternehmen stammt aus Großbritannien, entwickelt seit 2005 Produkte für den Frühstückstisch und hat sich auf den weiten Weg nach Berlin zur Next Organic Gastro Show gemacht. Neben verschiedenen Pflanzenmilchsorten, bietet Rude Health auch Müsli-, Granola und Porridgevarianten an. Raffinierten Zucker, Gentechnik und Zusatzstoffen sucht man zum Glück vergebens. Gerade die Müslis strotzen nur so von Inhaltsstoffen! Da bleibt uns nur zu sagen: „Welcome to the German market!“ 🙂
Weitere Infos gibt es auf der Website.

Rude Health auf der Next Organic Gastro Show in Berlin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken