Was würden wir nur machen ohne all die schönen Weihnachtsmärkte zu Winterzeit? Es würde uns doch schon einiges fehlen. Abends mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen noch einen Glühwein trinken oder an den Ständen etwas Essen. Die Handwerkskunst auf den traditionellen Weihnachtsmärkte bestaunen und noch ein paar Geschenke kaufen – Weihnachtsmärkte strahlen viel Gemütlichkeit aus und bringen die Leute zusammen. Oftmals ist es auch ein Grund viele Leute, die man über das Jahr nicht gesehen hat, wieder zu treffen. Auch wenn mittlerweile einige Märkte in Trash und Kommerz versinken, so gibt es dennoch die, die wunderschön sind und das Herz erwärmen. Wir Deutschen sind gerade zu vernarrt in diese Märkte, aber es gibt auch in vielen anderen Ländern wunderschöne Weihnachtsmärkte zu bestaunen. Wir haben euch mal die Schönsten rausgesucht!

Weihnachtsmärkte in Europa – Eine Übersicht

Salzburger Christkindlmarkt | 17.11. – 26.12.2016

Der Domplatz in Salzburg verwandelt sich in ein Weihnachtsmärchen. Traditionelle Handwerkskunst, Weihnachtliche Leckereien, Christbaumschmuck und das alles in einer märchenhaften Kulisse. Jeden Samstag treten zu dem die Turmbläser auf und wer mit seinen Kindern vorbei schauen mag, sollte ebenso an den Samstagen zwischen 15.30 – 18.30 Uhr die Augen nach dem Christkind auf halten.

Magisches Maastricht | 02.12.2016 – 01.01.2017

Das Magische in der Weihnachtszeit in Maastricht entsteht vor allem durch die wunderschöne Beleuchtung der Straßen die verschieden Höfe und Plätze verbindet. Die historische Innenstadt wirkt in der Zeit geradezu wie ein Kunstwerk. Das Highlight ist der Vrijthof mit seinen Karussells, Bekleidungs-, Essens- und Glühweinständen.

Wiener Christkindlmarkts | 12.11. – 24.12.2016

Wien ist ja eh eine Stadt mit einer ganz besonderen zauberhaften Atmosphäre. Kein Wunder, dass der Christkindlmarkt vor dem Rathaus zu einem, der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa gehört. Mit seiner 700-jährigen Geschichte gehört er ebenso zu den ältesten seiner Zunft.

Christkindelsmärik in Straßburg | 25.11. – 31.12.2016

Auch dieser Weihnachtsmarkt blickt auf eine lange Tradition zurück, fand der „Christkindelsmärik“ erstmal im Jahre 1570 statt. Besonders schön sind die vielen Gebäude in der Innenstadt, die ebenso reich geschmückt werden und somit Straßburg in ein Winterwunderland verwandeln.

Weihnachtsmarkt in Prag | 26.11.2016 – 01.01.2017

Prag ist eine Stadt, die auch ohne Weihnachten etwas magisches versprüht, allein die Karlsbrücke wirkt verwunschen und wie aus einem Märchenbuch entsprungen. In der Vorweihnachtszeit verwandelt sich die ganze Stadt in zauberhafte Winterlandschaft. Der größte und beliebteste Weihnachtsmarkt ist am Altstädter Ring zu finden.

Meraner Weihnacht | 25.11.2016 – 06.01.2017

In Norditalien gibt es einige Weihnachtsmärkte, wovon der in Bozen der größte ist. Der Markt in Meran hat aber eine witzige Besonderheit: Die riesigen Christbaumkugeln, die als Verkaufsstand dienen. Weitere kleine Häuschen reihen sich entlang der Kurpromenade, wodurch eine wundervolle Atmosphäre entsteht.

Weihnachtsmarkt in Stockholm |19.11. – 23.12.2016

In Stockholm werdet ihr auch mehrere Weihnachtsmärkte finden. Neben dem eher traditionellen im Freilichtmuseum Skansen, der nur an den Wochenenden statt findet, ist der Weihnachtsmarkt in der Stockholmer Altstadt der erste, den die Stadt seit 1837 veranstaltet. Neben landestypischem Kunsthandwerk und Elchwurst, sorgen die roten Holzhütten für das skandinavische Weihnachtsflair.

Weihnachtsmarkt in Riga | 26.11.2016 – 06.01.2017

Wer es weniger überlaufen mag und es wirklich ursprünglich mag, sollte sich auf den Weg nach Riga machen. Am Domplatz verteilen sich ein paar Stände, die aber (noch) kaum kommerziell sind, sondern Mütze, Schals, Handschuhe uns Handwerkskunst aus Holz verkaufen. Dazu gibt es lettische Spezialitäten, Plätzchen und Glühwein.

Weihnachtsmarkt in Tallinn | 18.11.2016 – 07.01.2017

Ebenso ursprünglich und fast schon klein im Gegensatz zu den deutschen und altbekannten Weihnachtsmärkten, ist der in Tallinn. Um einen großen Weihnachtsbaum herum, sind die Büdchen verteilt, die neben Handarbeiten ebenso estische Spezialitäten verkaufen.

Weihnachtsmärkte in Europa findet man eigentlich in jeder Hauptstadt oder größeren Stadt. Aber die einen sind am Ende dann doch etwas schöner als die anderen. Wir haben euch hier unsere Lieblinge vorgestellt, die allesamt ihre eigene Besonderheit haben.