Obwohl es das Restaurant schon einige Zeit gibt, schlängeln sich die Menschen die Treppen am Eingang entlang und warten auf einen Sitzplatz. Das Mamasita in Melbourne scheint mit seinen mexikanischen Gerichten also einiges richtig zu machen. Und eins vorweg, das Warten lohnt sich und dauert am Ende auch nicht so super lange, da die Räumlichkeiten über recht viele Plätze verfügen. Und: während der Wartezeit könnt ihr schon mal die Speisekarte studieren. 😉

Tortillas, Tostadas, Tacos & Quesadillas

Es geht ein Mal quer durch die mexikanische Küche, wobei die Speisekarte mehr als nur die Klassiker anbietet. Gegrillter Mais, BBQ-Oktopus, Ceviche, Jamón huarache, Pork Belly und die in Australien so verbreitete Ocean Trout runden das Angebot ab. Die Klassiker werden zum Teil sowhl klassisch zubereitet als auch modern interpretiert.

Tostada with prawn, smoked mussel, salmon, morita peanut mayo, squash, coriander
Tacos with smoked eggplant, salsa de ajo, tomato, snowpeas, matchsticks
Quesadillas with chorizo, beef cheek, cactus, roja & martajada salsas, onion, coriander

 

Zum Abschluss teilen wir uns noch ein Dessert. Auch wenn die Portionen nicht so groß erscheinen, sie sättigen in Summe dann doch recht ordentlich. Unsere Wahl fiel auf die Avocado Natilla die mit Drachenfrucht, Orangen-Mezcal-Jelly und Tulle (französische Waffel) zubereitet wird. Ein tolle Komposition dank knusprigen, cremigen, fruchtigen und süßen Bestandteilen.

Dessert: Avocado natilla

Mezcal, Margaritas & Micheladas

Mezcals und Margaritas waren mir hinlänglich bekannt – Micheladas bis dahin noch nicht. Auf der Karte stand etwas von Bier mit Tomato, Chipotle, Tamarind und Lime… und mein erster Gedanke war, dass ich mir eine Zutat zum Bier aussuchen kann. Flasch! Denn alle vier Zutaten wurden mit dem Bier gemixt. Das Biermischgetränk schmeckt deutlich besser als es klingt und ist zudem sehr erfrischend!

 

Viel Platz und gute Stimmung

Wie einige andere hochgelobte Restaurants, bietet auch das Mamasita in Melbourne viel Platz. Gutes Essen hat in Melbourne bzw. Australien einen höheren Stellenwert und so füllt sich die Location Abend um Abend, Sitzplatz um Sitzplatz. Die Einrichtung ist unaufgeregt, wenige Deko, wenig Chichi. Dennoch fühlt es sich sehr gemütlich an. Dafür sorgen am Ende auch die Kellner, die im wuseligen Durcheinander schnell und freundlich bleiben.

Fazit zum Mamasita

Eine tolle Location für traditionelle und moderne mexikanische Küche in Melbourne!

Guacamole & Salsa zu den knusprigen Tortilla Chips
Obacht: die grüne Sauce ist seeeeehr scharf!
Full House im Mamasita
Aus der offenen Küche duftet es nach den leckeren Speisen
Schlange stehen lohnt sich!
Die Speisekarte im Mamasita