Ob pizza.de, lieferheld.de oder lieferando.de. Das Angebot der größten Lieferdienste unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht so wirklich voneinander.  Aber ja, es gibt sie trotzdem – die kleinen, aber feinen Unterschiede.

Pizza.de

Das Urgestein unter den Lieferservicen. Auf der Plattform findet man eine große Auswahl an Restaurants, die Essen nach Hause liefern. Alle Küchen, zumindest die beliebtesten, werden hier angeboten. Die Filterfunktion bzw. Kategorisierung scheint nur leider nicht ganz genau zu sein. Bei der Suche nach einem „Döner“ werden zahlreiche Restaurants angezeigt, nur beim Blick auf deren Speisekarte suche ich nach einem „Döner“ vergebens.

Die Suche nach einer Pizza klappt dann schon besser. Übrigens sind fast alle großen Pizzaketten wie Joeys, Hallo Pizza und Pizza Max hier ebenfalls vertreten. 43 Ergebnisse liefert die Suche nach Pizza und Pasta.

Obwohl die Website im Vergleich zum Wettbewerb nicht mehr ganz so top aktuell wirkt, ist die Usability bzw. Handhabung einfach und schnell.

Für den Kunden auf einen Blick: Kundenbewertung, Öffnungszeiten, Mindestbestellwert, Lieferkosten

  • Besonderheit: Live Tracking der Lieferanten möglich
  • Gutscheine/ Specials: Ja, täglich neue Deals
  • Bezahlmöglichkeiten: Kreditkarte (Visa, Mastercard), Paypal, Giropay und Bar
  • Kundenbewertung: Ja, zusätzliche Auszeichnung der aktuell besten Restaurants mit einem Siegel

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 16.21.01

Lieferando.de

Hier findet ihr natürlich ebenfalls zahlreiche Restaurants. Im Vergleich zu pizza.de ist das Angebot etwas differenzierter. Auch wenn pizza.de im Prinzip alle Küchen anbietet so ist die Auswahl der Restaurants eher durchschnittlich. Bei Lieferando.de findet man zumindest einige Restaurants, die sich von dem üblichen Angebot abheben. Natürlich variiert das von Postleitzahl zu Postleitzahl. In meinem Liefergebiet (PLZ 10249) kann ich beispielsweise bei Dean & David, Bourbon Dogs, Boulette & Bohne oder Kuchen im Café Frau Krüger bestellen. Insgesamt werden mir 155 Restaurants angezeigt. Italienisch (50) , Asiatisch (32) , Indisch (34) sind die Top 3 Küchen.

Für den Kunden auf einen Blick: Kundenbewertung, Öffnungszeiten, Mindestbestellwert, Lieferkosten.

Zudem wird angezeigt, ob das Restaurant per SMS oder e.mail über die Lieferzeit informiert. Wer sparen möchte, kann das auch bei Lieferando.de tun, denn der Lieferdienst bzw. einige Restaurants bieten zum Teil einen Neukundenrabatt in Höhe von 2 EUR an und belohnen Stammkunden mit einem Treuebonus.

  • Besonderheit: Neukundenrabatt bei einigen Restaurants, Information über Lieferzeit von einigen Restaurants
  • Gutscheine/ Specials: Ja , Bonuskarten & Neukundenrabatt
  • Bezahlmöglichkeiten: Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex), Paypal, SOFORT, EC und Bar
  • Kundenbewertung: Ja

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 17.51.32Lieferheld.de

Bei Lieferheld.de ist dann die Auswahl noch etwas größer. Bei meiner Postleitzahl werden gleich 163 Restaurants angezeigt, die mir gerne das Essen nach Hause liefern möchten. Und was entdecke ich den üblichen Kategorien? Bei Lieferheld.de gibt es auch die Kategorie „Gehoben“.   Wer also tatsächlich mal das hervorragende Fleisch vom Filetstück oder einen Juice von bjuice zuhause geniessen möchte, kann über Lieferheld.de seine Bestellung aufgeben. Rabattaktionen gibt es bei Lierheld mit der „Happy Hour“ auch. Die Bestellung ist dann bis zu 10 % günstiger. Für den schnellen Überblick der beliebtesten Restaurants, gibt es die Lieferheld-Trophäe, die die besten und beliebtesten Restaurants auszeichnet.

Für den Kunden auf einen Blick: Kundenbewertung, Mindestbestellwert, Lieferkosten – die Öffnungszeiten fehlen hier leider.

  • Besonderheit: Kategorie „Gehoben“
  • Gutscheine/ Specials: Happy Hour
  • Bezahlmöglichkeiten: Kreditkarte ( Visa, Mastercard, Amex), Paypal, SOFORT, Bar
  • Kundenbewertung: Ja, Lieferheld Trophäe

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 17.52.46

Fazit: Über alle Plattformen findet ihr sicherlich euer Wunschgericht – vorausgesetzt ihr erwartet keine wirklich gehobene oder außergewöhnliche Küche.

Auch wenn Lieferheld.de als eigene Rubrik „Gehoben“ anbietet und das ein oder andere gehobene Restaurant auch tatsächlich zu finden ist, so ist die Restaurantauswahl nicht mit der von Anbietern wie Foodora oder auch Resto-In zu vergleichen.

Was im Vergleich zu den Premium-Anbietern übrigens auch fehlt, sind Fotos zu den Gerichten. Und während bei Foodora & Co die Lieferzeit schon vor der Bestellung angegeben wird, bleibt die Zeit, wann das Essen bei den klassischen Lieferservicen ankommt erst einmal eine Überraschung bzw. wird erst nach der Bestellung angezeigt.

Das Angebot der Lieferdienste ist groß, zum Teil schon fast zu groß. Wenn ich eine Pizza bestellen möchte, sind 50 Pizzerien zur Auswahl eigentlich nicht notwendig. Zudem finden sich viele Restaurants im Angebot, die gleich mehrere Küchen anbieten. Dagegen ist zwar prinzipiell nichts einzuwenden. Ich persönlich bin nur etwas skeptisch, wenn die chinesische Nudelpfanne neben der Pizza auf der Speisekarte steht.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelResto In
Nächster Artikelfoodora

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here