Das Getränk Glühbo haben wir das erste Mal auf der Grünen Woche 2017 probiert und waren irgendwie sofort begeistert. Die Mischung aus Wein, den typischen Glühweingewürzen und der Bockbierwürze trafen sofort unseren Geschmack. Glühbo ist ein gebrauter Glühwein und nach Angabe des Herstellers ist das (bislang) einmalig auf der Welt.

Wie so oft entstand die Idee dazu aus der Unzufriedenheit heraus. Zusammen mit einem Braumeister wurde daraufhin Glübo kreiert – und es machte wieder Spaß Glühwein zu trinken 🙂

Glühbo könnt ihr heiß und kalt trinken

Es gibt Glühbo sowohl mit Rotwein als auch mit Weißwein und kann in beiden Sorten heiß und kalt getrunken werden. Zuhause braucht ihr die Falschen nur kurz ins Wasserbad zu stellen und schwuppdiwupp habt ihr euren Glühwein fertig. Damit euch eure Fingerchen nicht verbrennen, gibt es einen Schaumstoffhülle zum Drüberstülpen.

Das Ganze funktioniert auch prima, wenn es draußen warm ist. Bei 30°C Außentemperatur verzichtet ihr auf das Erhitzen auch komplett freiwillig. Eisgekühlt erfrischt euch das Getränk bestens und ist mal was anderes als Bier und Gösser 😉

Wo gibt es Glühbo zu kaufen?

Ich hab die Flaschen schon im Rewe hier in Berlin entdeckt, am schnellsten geht es wohl aber über den Online-Shop. Dann gelangen die Flaschen direkt zu euch nach Hause und ihr braucht sie nicht zu tragen 🙂

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here