10 aktuelle Food Trends aus der ganzen Welt – Februar Edition

Wer wissen will, was morgen bei uns der nächsten heiße Scheiß sein könnte, braucht nur einen Blick über den Tellerrand zu wagen. Über den Tellerrand meint in dem Fall vor allem in Richtung USA, aber auch andere Länder auf der Welt zeigen spannende Entwicklungen auf. Da ich selbst stets voller Neugier bin, gerade alles aus den Bereichen Food, Tech, Health und Gastro betreffend, stelle ich euch mal all das vor, was mir in letzter Zeit begegnet ist.

01 | Stix Fresh – Ein Aufkleber verlängert die Haltbarkeit von Frischobst

Die kleinen Sticker, die vor allem immer auf Obstsorten zu finden sind, wurden von dem Unternehmen Stix Fresh aus Malaysia revolutioniert. Mit einem Gemisch aus Natriumchlorid und Bienenwachs beschichtet, verlangsamen sie den Reifeprozess. Das Gemisch entfernt das Reifehormon Ethylen aus der Luft und macht Obst bis zu 14 Tage lang haltbar. Großartig, denn es landen ja leider eh viel zu viel Lebensmittel im Müll.

02 | Lumen aka. Glow-in-the-Dark Ramen Bars

Kuchen, die im Dunkeln leuchten, hat man ja das ein oder andere Mal schon gesehen. Nun gibt es etwas Neues: Die Nakamura.ke Lumen Ramen Bar. Das Pop-up-Restaurant war erst in Atlanta unterwegs und ist nun in Paris zu bewundern. Das leuchtende Essen entsteht übrigens durch die Mischung aus Vitamin B2, Chinin, Fett und Wasser. Wenn man den plötzlichen Gedanken an Radioaktivität bei Seite geschoben hat, ist es eine durchaus witzige und unterhaltsame Sache.

03 | Marley+CBD Mellow Mood Drink – Entspannungsdrinks dank CBD-Infusion

CBD ist ein Wirkstoff der Cannabis-Pflanze, der entspannend und krampflösend wirkt, jedoch nicht psychoaktiv. In Deutschland gibt es CBD-Cannabis in einigen Spätis, aber von einem Trend kann hier noch keine Rede sein. Ganz anders in den USA, wo Cannabis in einigen Bundesländern bereits legalisiert wurde. Der Marley+CBD Mellow Mood Drink kommt mit 25mg pharmazeutischen CBD daher.

04 | CBD Coffee Pads – Entspannter Wachmacher?

Eine Mischung, die auf den ersten Blick nicht gegensätzlicher sein könnte. Aufputschender Kaffee trifft auf beruhigendes CBD? Aber genau das ist der USP der Kaffeepads und auch hier sind 25mg pharmazeutisches CBD. Das Koffein soll die Sinne schärfen und helfen sich zu fokussieren, das CBD hingegen sorgt dafür, dass ihr dennoch entspannt, ruhig und gechillt bleibt.

05 | Die KFC-Saucen-Duftkerze

Da werden wohl vor allem Männerherzen höher schlagen. Vorbei der Geruch nach Vanille, Orange oder Lavendel! Jetzt kommt die Duftkerze, die nach der typischen Dipsauce von Kentucky Fried Chicken riecht. Naja, nicht ganz, denn sie ist nicht frei im Handel erhältlich, sondern Teil einer Marketingaktion. Zumindest vorerst und wer weiß, vielleicht „durften“ die Wohnzimmer allesamt bald nach dem liebsten Fast Food.

06 | Cauliflower Tortillas – Der Blumenkohl-Hype

Auf diversen Healthy-Food-Blogs findet man schon lange Optionen, um herkömmliche Sättigungsbeilagen wie Nudeln, Teige oder Reis durch Gemüse zu ersetzen oder damit anzureichern. Zucchini-Spaghetti sind euch sicherlich schon mal untergekommen. Ein beliebtes Beispiel um etwa Reis oder Teige glutenfrei und kalorienärmer herzustellen, ist geraspelter Blumenkohl. Das Unternehmen Caulipower hat bereits diverse Produkte im Sortiment – der neuste Coup sind die Tortillas auf Basis von Blumenkohl. Auch die Restaurantkette Pei Wei hat diesen Trend in ihr Angebot aufgenommen und bietet komplette Gerichte mit Blumenkohlreis und Gemüse oder Hühnchen an.

07 | Der Amazon Scout Robot startet in Seattle

Gut, es hat jetzt vielleicht nicht direkt etwas mit Essen zu tun. Aber Amazon Prime Kunden werden jetzt in einem Pilotprojekt mit dem Amazon Scout Robot beliefert. Momentan gibt es sechs solcher Roboter, die zur Einführung noch von einem Amazon Mitarbeiter begleitet werden. Dabei ist der Roboter durchaus in der Lage Menschen, Tieren oder anderen Hindernissen auszuweichen. Wer weiß, wann wir hier in Deutschlang in den Genuss kommen werden.

08 | Non- & low-alcohol Drinks

Vor einiger Zeit wurde die alkholfreie Getränkebegleitung beim Dinner gehypet. Aber bis auf ein paar wenige Restaurants, hat sich das Thema noch nicht richtig durchsetzen können. Vielleicht war es einfach zu früh dafür, denn im Handel landen immer wieder neue Getränke, die keinen oder weniger Alkohol haben. Es ist also nicht so, dass es dafür keinen Markt gäbe.
Keel Vodka hat jüngst eine Variante mit nur 23,8 % Alkohol auf den Markt gebracht. Der Light Vodka weist zudem die Kalorien auf dem Etikett aus, die dank des geringeren Alkoholgehalts bei nur 58 kcal/ 100ml liegen. Auch der Hersteller Bar Nøne setzt auf den Trend und produziert Cocktails und Cider mit 0% Alkohol, aber mit den typischen Geschmäckern. In Deutschland wiederum ist die Marke Kolonne Null mit einem authentisch schmeckenden alkoholfreien Wein gestartet.

09 | Hackfleisch ohne Fleisch aus Neuseeland

Einige werden sich jetzt fragen, was so besonders daran sein soll. Aber schaut man sich den hiesigen Markt an vegan-vegetarischen Fleischalternativen an, so findet man vor allem vorproduzierte nachgeahmte Produkte. Schnitzel, Bratwurst, Burgerpatties, Hackbällchen & Co. reihen sich in den Supermarktregalen. Craft Meat Co. aus Neuseeland hat jetzt Hackfleisch produziert, dass aussieht wie eine handelsübliche Packung Hack. Was ihr dann daraus kocht, ist ganz allein euch überlassen.

10 | Einkaufswagen mit künstlicher Intelligenz

Der Einkaufswagen von Caper unterscheidet sich vor allem dank des großen Displays, das Konsumenten mit allen Infos im Supermarkt versorgt. Der Einkaufswagen erkennt automatisch über Sensoren, welche Produkte eingepackt wurden. Auch das Abwiegen von Obst oder Gemüse wird überflüssig, denn das macht der Einkaufswagen gleich mit. Auf Basis dessen werden Rezeptempfehlungen oder passende Sonderangebote ausgespielt. Das Bezahlen an der Kasse wird überflüssig (endlich eine typische Murphy’s Law-Situation weniger ;)), denn der Konsument erhält automatisch eine Rechnung auf sein Handy beim Verlassen des Marktes. Mein Highlight ist zudem, dass der Wagen auf dem Display anzeigt, an welchem Platz im Regal bestimmte Produkte zu finden sind. Die endlose Sucherei hat damit ein Ende. Yeah!

Fotocredit Titelbild: Nakamura.ke

2 Idee über “10 aktuelle Food Trends aus der ganzen Welt – Februar Edition

  1. Pingback: 10 aktuelle Food Trends aus der ganzen Welt – März Edition | FOODPILOTS

  2. Pingback: 10 spannende Neuentdeckungen von der Veggie World 2019 | FOODPILOTS

Kommentare sind geschlossen.