Wer sich nach Paleo ernährt, sprich vor allem auf verarbeitete Lebensmittel (auch Wurst), Zucker, Brot, Limonaden & Co. verzichtet, ernährt sich mit Sicherheit gesund, braucht aber in seiner Mittagspause viel Durchhaltevermögen. Welche Restaurants – sofern überhaupt ein paar rund um den Arbeitsplatz vorhanden sind – haben das mit dem Paleo überhaupt auf dem Schirm? Selbst das Wort „Vegan“ oder „Laktoseintoleranz“ sorgt häufig für Augenbrauenzucken… aber wie so oft im Leben, ist alles eine Frage der Organisation.

Meal-Prep mit Paleo to go

Mealpreparing oder kurz Mealprep ist in der Foodie-Szene seit einiger Zeit ein fester Begriff und im Prinzip dreht sich das Buch auch genau darum. Mit vielen Rezepten zum Vorbereiten von Basics, für das Frühstück, den Lunch oder für die Snacks zwischendurch. Es ist abwechslungsreich, besteht aus Zutaten, die man entweder zuhause hat oder die sich leicht im Supermarkt aufspüren lassen. Nichts ist nerviger als unendliches Zutatensuchen in Asia-Shops & Co. Das kann man auch mal machen, aber nicht im Berufsalltag. Hier muss es schnell gehen und genau darauf sind die Gerichte ausgerichtet.

Infos für Paleo-Neulinge

Wer bislang nicht nicht viel über Paleo gelesen oder gehört hat, der findet gleich zu Beginn des Buches einige Informationen zu den Hintergründen dieser Ernährungsform. Welche Lebensmittel sollten vermieden werden? Welche Lebensmittel sind top? Und wieso ist das überhaupt so?

Fazit

Wir finden die Rezepte echt gelungen, da sie leicht nachvollziehbar und umsetzbar sind. Wer jetzt gespannt ist und sich auch ein solches Buch holen will, hier gehts entlang 🙂